Verhütungsmittel für Männer

Sechs Möglichkeiten zum Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft

Bis vor kurzem war das Arsenal der Verhütungsmittel für Männer extrem schlecht. Vertreter des starken Geschlechts, die Ihre Partnerin von einer ungewollten Schwangerschaft schützen wollen, konnten nur auf ineffiziente oder nicht ausreichend bequeme Verhütungsmethoden angewiesen.

Die Situation hat sich in letzter Zeit geändert. Durch die Entwicklung der führenden Pharmaunternehmen gab es in den Verkauf viele neue Empfängnisverhütungen für Männer. Wie zuverlässig sind die moderne Medikamente und ob die Männer die alten bewährten Techniken verzichten müssen? Um die Situation zu erklären, werden wir über alle verfügbare für heute Verhütungsmethoden für Männer erzählen.

Coitus interruptus – unterbrochener Geschlechtsverkehr

Ein Mann zieht seinen Penis kurz vor der Ejakulation aus der Scheide einer Frau – das ist eine der ältesten Verhütungsmethoden. Diese Methode ist nicht aber sehr zuverlässig, da Spermien in der aus dem Penis beim Geschlechtsverkehr freigegeben Schmiermittels enthalten sind. Trotz dieser, wird Coitus interruptus heute von etwa 20-22% der Männer verwendet.

Vorteile:

  • Erfordert keine finanziellen Aufwand.
  • Schädigt den Körper nicht.

Nachteile:

  • es ist unwirksam. Laut Statistik spart Coitus interruptus vor Schwangerschaft nur in 75% der Fälle.
  • Ein Mann sollte die Empfindungen beim Geschlechtsverkehr kontrollieren.
  • Ließt einem Mann nicht die maximale Vergnügen während des Geschlechtsverkehrs zu erreichen.
  • Schützt nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten.

Kondome

KondomeKondome sind das bekannteste Verhütungsmittel für Männer. Nach jüngsten Daten, fast die Hälfte der sexuell aktiven Männer nutzen diese Verhütungsmittel. Moderne Kondome sind aus hochfestem Latex hergestellt – es ist ein unüberwindliches Hindernis für die Spermien.

Vorteile:

  • erfordern wenige finanzielle Investition.
  • Kondome sind ausreichend wirksam. Die Kondome rechtfertigen die Erwartungen mehr als in 90% der Fälle.
  • Schutz vor sexuell übertragbaren Infektionen.

Nachteile:

  • Dieses Verhütungsmittel für Männer fordert die korrekte Verwendung.
  • Es besteht die Gefahr, dass das Kondom brechen kann.
  • Es eignet sich nicht für die Vertreter des starken Geschlechts, die eine Allergie gegen Latex haben.
  • Kondome stumpften das Vergnügen von Intimität mit einer Frau.

Hormonelle Empfängnisverhütung für Männer

Große Dosen von Testosteron reduzieren die Fortpflanzungsfähigkeit des starken Geschlechts. Daher Hormonelle Präparate können auch in der Liste der männlichen Verhütungsmittel enthalten sein.

Es gibt drei Möglichkeiten, den Testosteronspiegel zu erhöhen:

  • Pillen zu verwenden.
  • Injektion zu tun.
  • Chirurgische Einführung des Implantats in den Bauch. Diese Option ist viel bequemer, da es nicht die regelmäßige Einnahme von Medikamenten erfordert.

Experten sagen, dass hormonelle Verhütungsmittel für Männer ungewollte Schwangerschaft in mehr als 95% der Fälle verhindern. Allerdings die Nebenwirkungen, die durch hohe Dosen von Testosteron auftreten, verhindern die weite Verbreitung solcher Techniken.

Vorteile:

  • Hohe Zuverlässigkeit.
  • Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit.
  • Die relativ geringe Ausgaben für Medikamente.

Nachteile:

  • Die Notwendigkeit, sich sehr oft an einen Arzt zu wenden.
  • Diese Methode schützt nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten.
  • Eine große Anzahl von Nebenwirkungen, einschließlich Haarausfall, Hautausschlag auf der Haut und ein erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen.

Verhütungsmittel für Männer

Antibabypillen für Männer

Die Medikamente auf Basis von Östrogen und Androgen reduzieren die Qualität der männlichen Spermien und minimieren die Wahrscheinlichkeit einer ungeplanten Konzeption. Darüber hinaus beeinflussen die Medikamente positiv Libido, verbessern sexuelle Leistung. Ein Kurs der oralen Verhütungsmittel für Männer beträgt 30 Tage, und die Wirkung hält bis zu 3-4 Monate an. Die Verwendung von Antibabypillen ist recht teuere, aber wirksame Empfängnisverhütung.

Vorteile:

  • Fehlzündung nur in 2% der Fälle.
  • Pillen ändern nicht das Gefühl beim Geschlechtsverkehr.
  • Es gibt fast keine Nebenwirkungen.

Nachteile:

  • Bevor den Verlauf der Einnahme der Pillen beginnen, muss ein Mann sich durch einer medizinischen Untersuchung unterziehen.
  • Diese Verhütungsmethode ist nicht billig.
  • Pillen schützen nicht gegen Infektionskrankheiten, und sexuell übertragbare Krankheiten.

Hormonspirale für Männer

Dies ist wenig bekanntes, aber sehr vielversprechendes Verhütungsmittel für Männer. Durch die Harnröhre in den Hodensack wird Spirale injiziert. Diese Spirale ist mit einem Gel, das Spermien neutralisieren, bedeckt. Das Verfahren muss alle paar Wochen wiederholt werden.

Vorteile:

  • Man braucht keine Medikamente zu nehmen.
  • Unerwünschte Wirkungen fehlen.
  • Es ist wirksam in 9 von 10 sexuellen Handlungen.

Nachteile:

  • Unangenehme Verfahren der Spiral-Einführung.
  • Die Dauer der Exposition dieses Verhütungsmittels für Mann hängt von den Eigenschaften des Körpers und der sexuellen Aktivität.
  • Es gibt das Risiko den Penis zu schaden.

Antibabypillen für MännerVasektomie

Freiwillige Sterilisation von Männern gewinnt heute in Europa große Popularität. Während der Operation werden Samenleiter aus den Hoden seziert, und dann verliert ein Mann die Fähigkeit, Kinder zu haben. Vasektomie ist der effektivste Weg, um unerwünschte Schwangerschaft zu vermeiden.

Die Fortpflanzungsfähigkeit von Männern kann innerhalb von 5 Jahren nach der Operation wieder hergestellt werden, aber es wird eine chirurgische Intervention wiederholt erfordern.

Vorteile:

  • Gibt 100% Versicherung gegen ungeplante Empfängnis.
  • Man verwendet keine zusätzlichen Medikamente.

Nachteile:

  • Risiko einer Infektion oder negativen Ergebnis der Operation.
  • Wiederherstellung nach Vasektomie dauert 1-2 Monate.
  • Diese Operation ist sehr teuer.

Um die richtige Verhütungsmittel zu wählen, muss ein Mann die positiven und negativen Aspekte jeder Verhütungsmethode analysieren und mit den Spezialisten konsultieren. Wohlerwogener Ansatz zur Auswahl der Verhütungsmethode erlaubt den Vertreter des starken Geschlechts ein aktives Sexualleben, ohne Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft, zu führen.


einen Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht geshaut. Erforderliche Felder sind markiert *