Erogene Zonen einer Frau. Machen Sie das Vorspiel unvergesslich

Die Stimulation der erogenen Zonen bringt einer Frau viel Freude

Die meisten Männer wissen einfach nichts über erogenen Zonen bei der Frau, und sie nennen immer ein Standard-Set von sensiblen weiblichen Zonen: Brüste, Hals, Innenseite der Oberschenkel. Nur einige Männer wissen mehr als 5 erogene Zonen der Frau, die gerne berührt werden und große Freude der Frau bringen.

Inzwischen, das Bewusstsein der erogenen Zonen einer Frau ist ein obligatorisches Merkmal eines guten Liebhabers. Bewanderte im Sex Männer wissen, welche Zone und zu welchem Zeitpunkt berührt werden muss, um die Geliebte zu befriedigen.

Um Ihnen zu helfen, ein Pflichtprogramm des Vorspiels in dem langen Liebesspiel, das Vergnügen für beide Partner bringt, zu verwandeln, haben wir eine Liste der starken erogenen Zonen bei der Frau vorbereitet.

Lippen1. Lippen
Die Vertreterin des schönen Geschlechts beimessen nicht umsonst eine große Bedeutung den Küssen. Die Lippen sind aufgrund ihrer hohen Nervendichte eine der empfindlichsten erogenen Zonen einer Frau, und nur eine sanfte Berührung kann die sexuelle Aufregung steigern.

Abwechseln Sie langsame und zaghafte Küssen mit einem leidenschaftlichen Tanz der Lippen. Kompetente Streicheln dieser erogenen Zonen der Frau können einen Erfolg bringen und Vorspiel wird mehr nicht nötig sein.

2. Ohren oder OhrläppchenOhren oder Ohrläppchen
Die berühmten Spruch “Frauen lieben mit ihren Ohren,” bezieht sich nicht nur auf das Kompliment, aber auch auf die Streicheln dieser sensiblen Zone des weiblichen Körpers.

Auf den Ohrläppchen gibt es viele Nervenenden. Am liebsten werden die Ohrläppchen einer Frau geknabbert oder gelenkt, dies kann eine Frau bis an die Grenze erregen. Zwischen sanften Küssen kann man angenehme Worte sagen, was sicherlich nur ihr Vergnügen stärkt.

Haar3. Haar
Männer zahlen selten die gebührende Aufmerksamkeit zu Frauenhaare. Und nach Sexualwissenschaftler, ist es vergeblich, denn es ist eine der stärksten weiblichen erogenen Zonen. Nervenenden des Kopfes sind sehr berührungsempfindlich. Tauchen Sie Ihre Hand in ihre Haare, durchlaufen Sie sie oder massieren sanft. Das Ergebnis dieser Liebkosungen wird Sie angenehm überraschen.

4. Hals und NackenHals
Nur wenige Vertreter des starken Geschlechts wissen, dass der Nacken der empfindlichste Teil ist. Es ist genug, um Haare zu entfernen, und Sie entdecken für sich eine sehr wichtige erogene Zone der Frau. Berührung mit Lippen den Nacken machen sie mit Freude in Ihren Händen zu zittern.

Wenn Sie sicher in der Gunst Ihrer Partnerin sind, dann können Sie weiter zu dem anderen intimsten Teil ihres Körpers – Oberen Rücken – gehen. Aber Vorsicht – eine Frau ließt rücklings nur einen Mann, dem sie grenzenlos vertraut. Wenn eine Frau erlaubt, ihren oberen Rücken zu berühren, dann fühlt sie sich mit diesem Mann sicher.
Lassen Sie Ihre Frau im Stich nicht, wenn Sie sich entscheiden ihre so intime Zone zu erregen.

Hände5. Hände
Diese erogenen Zonen bei Frauen sind nur wenigen Männern bekannt. Oft bekommt dies Teil des Körpers nicht genug Aufmerksamkeit, was verhindert einer Frau maximalen Genuss aus dem Vorspiele zu bekommen.

Bei der Streichung der Hände, sollten Sie vor allem die folgenden Zonen beachten:

  • Interne Ellbogenfalte. In diesem Ort ist sehr weiche Haut, und die Berührung dieser Zone wird einer Frau viel Freude bringen.
  • Fingerspitze – individuelle erogene Zone. Die Haut der meisten Frauen ist vergröbert, und  nicht empfänglich für Liebkosungen. Ansonsten ist die Stimulation der Fingerspitzen eine sehr elegante Weise, Ihre Liebe auszudrücken.
  • Handgelenk. Kein Wunder, dass die erfahrenen Auftragsliebhaber immer gerade diese Zone einer Frau küssen. Handgelenk ist eine sehr leistungsfähige erogene Zone bei Frauen, die nicht jedem Mann bekannt ist.

6. Brüste Brüste
Die Mehrheit der Männer bevorzugen direkt mit diesem Teil des Körpers zu starten, und vergessen über die anderen erogenen Zonen der Frau. Viele Männer glauben, dass die Stimulation der Brüste schneller ihre Partnerin zu erregen hilft.

Zur gleichen Zeit, kann nicht jeder Mann sich mit Fähigkeiten die Brüste der Frau zu streicheln rühmen. Am meisten lecken die Männer Brustwarzen oder küssen sie hastig. Um Ihre Partnerin zur Ekstase zu bringen, müssen Sie kreativ sein:

  • Starten Sie aus der Ferne. Küssen Sie die Oberseite und Brustseite. Oft ist es auch möglich, hier erogene Zonen zu finden.
  • Reizen Sie Ihre Geliebten. Eine leichte Berührung mit den Lippen und Fingern an den Brustwarzen, Ihr heißer Atem auf Ihrer Brust, machen Ihre Frau auf dem Bett zu stürzten.
  • Wenn Ihre Partnerin Sie um Gnade zu erflehen beginn, dann können Sie die Brustwarzen lecken, knabbern oder küssen, drücken Sie die Brust und streicheln Sie es sanft – tun, was Ihrer  Partnerin gefällt.

Gesäß7. Gesäß
Auf dieser Zone liegen tiefe Gesäßmuskeln, und in diesem Bereich erlaubt sind härtere Arten von Liebkosungen. Daher Frauen gnädig akzeptieren die Prügel und andere raue Behandlung. Die Männer können endlich ihre Phantasie freien und sich nicht nur mit sanften Berührungen begrenzen.
Aber übertreiben Sie nicht. Wenn Sie den Schmerz seiner Partnerin verursachen, kann es den ganzen sexuellen Eifer negieren.

8. Bauch-ZoneBauch-Zone
Diese erogene Zone der Frauen sollte in jedem Fall nicht entgehen lassen werden. Der Bauch-Bereich ist reich an Nervenenden. Daher Küssen und Streicheln dieser Zone bringen den Frauen eine Menge von angenehmen Empfindungen.

Darüber hinaus können Sie sich allmählich sinken und Oralsex versuchen. Oralsex spielt auch eine wichtige Rolle bei der Vorbereitung zum Sex.

Füße9. Füße
Männer erspüren garantiert das Ekelgefühl, bei dem Gedanken über die Küssen der Füße, obwohl sie ihren Lieblingsfrauen gehören. Glücklicherweise diese erogene Zone der Frau kann optional nicht mit Lippen streichelt werden.

Es wird besser mit der Fußmassage ein Vorspiel zu dem Geschlechtsverkehr zu beginnen. Dies wird helfen, Ihrer Partnerin sich von Müdigkeit zu befreien, und sich für einen lange sexuellen Marathon vorzubereiten. Sanfte zuversichtliche Berührungen der Füße werden einer Frau helfen, sich von Verspannungen und Stress während des Tages zu befreien.

10. Innenseite der OberschenkelInnenseite der Oberschenkel
Lichtes Streicheln mit den Fingerspitzen der Innenseite der Oberschenkel wird große Aufregung bei Ihrer Partnerin verursachen und ein leidenschaftlicher Kuss macht sie mit einem Wunsch zu müden.

An dieser Zone ist die Haut besonders dünn und die Berührungen werden Sie eine Menge an Spaß bringen. Daher ist die Innenseite der Oberschenkel eine der stärksten erogenen Zonen bei der Frau.

Kämpfen Sie mit der Routine

Das Vorspiel sollte in jedem Fall nicht eintönig sein. Sorgfältig geschliffene Bewegungen, um so bald wie möglich, eine Frau zum Geschlechtsverkehr zu vorbereiten, werden mit der Zeit nur zu den Reizungen führen.

Um Neuheit im Bett zu schaffen, hören Sie nicht auf immer zu experimentieren:

  • Standort der erogenen Zonen einer Frau kann oft mit dem Alter wechseln. Also hören Sie nicht auf den Suche nach neuen sensiblen Zonen, auch wenn Sie glauben, dass Sie Ihre Partnerin voll im Bett erforscht haben.
  • Verwenden Sie die Behelfsmittel. Die Liebkosungen mit Feder oder einem Eiswürfel können einen neuen Geschmack zu dem Vorspiel bringen.
  • Versuchen Sie erotische Massage. Berührungen mit den männlichen Händen helfen einer Frau, sich zu entspannen und verursachen gleichzeitig große Aufregung.

Die Kenntnis der erogenen Zonen erlaubt Ihnen die Körpersprache einer Frau zu lesen und ihren Wunsch zu verstehen. Ihre Liebkosungen werden Ihrer Partnerin helfen sich zu befreiten und den maximalen Genuss von dem Sex zu empfangen und Ihr Liebesleben bunter zu machen.


einen Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht geshaut. Erforderliche Felder sind markiert *